Informationen für Ärzte

     

    Invasive Kardiologie

    Neben unserem nicht-invasiven kardiologischen Leistungsspektrum, das wir in unserer Praxis in Griesheim erbringen, führen wir auch invasive kardiologische Leistungen in der Medizinischen Klinik I, Asklepios Klinik in Langen (http://www.asklepios.com) durch. Unsere mehr als zehnjährige Erfahrung in komplexen Koronarinterventionen nutzen wir bei der invasiven Diagnostik und therapeutischen Koronarintervention der KHK (sehen Sie auch unser Leistungsspektrum „Herzkatheter“). Über den Einsatz Medikament freisetzender Stents (drug eluting stents = DES) oder reiner Metallstents (bare metal stents = BMS) entscheiden wir differenziert in Abhängigkeit der Begleiterkrankungen des Patienten und der Eigenschaften der Stenose. Bei intermediären Koronararterienstenosen unklarer Signifikanz setzen wir die intrakoronare Druckdrahtmessung ein, um die Interventionsbedürftigkeit der Stenose zu prüfen. Patienten, die eine Koronarangiographie ohne Intervention erhalten, werden ambulant untersucht und können am Nachmittag wieder nach Hause gehen. Patienten, die eine Koronarintervention erhalten, werden für eine Nacht in der Klinik stationär überwacht. Am folgenden Sprechstundentag erfolgen in unserer Praxis die Besprechung des Befunds mit dem Patienten und die Nachsorge der Punktionsstelle.

    Herzkatheter-Anmeldung: Tel.: 06155 84883-0

     

    Voraussetzungen für die Herzkatheteruntersuchung:

    • Aktuelle kardiologische Voruntersuchung, insbesondere Echo, Ischämiediagnostik
    • Aktuelles Labor (Blutbild, Kreatinin, Kreatinin Clearance, TSH, INR, Kalium, Cholesterin gesamt, LDL, HDL, Triglyceride)
    • Aufklärung (in unserer Praxis)
    • Ggf. Pause oraler Antikoagulantien, insbesondere Marcumar, nach Rücksprache
    • Ggf. Pause von Metformin, Anpassung von Insulin, Diuretika nach Rücksprache

     

    Ärztliche Auftragsleistungen

    Wir führen die computergestützte Analyse von Langzeit-EKG-Aufzeichnungen auf compact flash cards auf EKG-Recordern der Fa. Spacelabs Healthcare, ehemals Reynolds Pathfinder, als ärztliche Auftragsleistung durch. Die flash cards können entweder mit der Post an uns geschickt werden oder der Datensatz wird nach entsprechender IT-Vorbereitung elektronisch an uns übermittelt. Die Auswertung und die Übermittlung des Befunds per Fax erfolgt spätestens am Tag nach dem Eingang des Datensatzes.

     

    Ärztliche Fortbildung

    Ärztlicher Kreisverein Darmstadt http://www.aekv-da.de

     

    Fachgesellschaften/Verbände

    Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK)  http://www.dgk.org
    Europäische Gesellschaft für Kardiologie  http://www.escardio.org
    Bundesverband Niedergelassener Kardiologen  http://www.bnk.de
    Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V.  http://www.dgim.de
    Arbeitsgemeinschaft der
    Wissenschaftlichen Medizinischen Fachgesellschaften e.V.  http://www.awmf.org

     

    Leitlinien

    Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie  http://leitlinien.dgk.org

     

    Stiftungen

    Deutsche Herzstiftung  http://www.herzstiftung.de

     

    Anmerkung:
    Auf unserer Website wird verallgemeinernd das generische Maskulinum „Arzt“ verwendet. Dies dient ausschließlich der besseren Lesbarkeit und
    umfasst selbstverständlich gleichermaßen weibliche wie männliche Personen.

    06155 84883-0
    06155 84883-29
    ÖFFNUNGSZEITEN
    MO - DO 07:00 - 19:00 Uhr
    FREITAG 07:00 - 14:00 Uhr

    KARDIOLOGISCHE PRAXIS

    Dr. med. Sven Tauchert
    Prof. Dr. med. Ascan Warnholtz

    Fachärzte für Innere Medizin
    Kardiologie

    Hans-Karl-Platz Am Markt 9
    64347 Griesheim